ÜBER UNS

wir glauben an die sonne

Seit über vier Jahrzehnten schaffen wir Lösungen, die zur Reduzierung der Verwendung von fossilen Brennstoffen beitragen. Als Ergebnis jahrelanger Planung und Entwicklung haben wir mehrere technologische Lösungen entwickelt, infolgedessen wir das weltweit erste vollautomatisierte Solarmodulwerk in Salo eröffnet haben.

Wir sind entschlossen, zu den Besten unserer Branche zu gehören und auf die gesamte Solarbranche Einfluss zu üben, indem wir einschlägige Produktqualitäts- und Energieerzeugungsstandards einführen. Unser Ziel ist es, innovativ zu bleiben und neue kostengünstige Produkte und Lösungen zu schaffen, damit eines Tages kein Bedarf mehr an fossilen Brennstoffen besteht.

Kenntnisse über die herausfordernden Verhältnisse im Norden sind für uns selbstverständlich. Deshalb wissen wir, was von unseren Produkten verlangt wird. Wir sind überzeugt, dass wir mit unserer eigenen finnischen Planung und Technologiekompetenz die besten Möglichkeiten für die Nutzung von Solarenergie bieten, unabhängig davon, ob Sie als Kunde einen privaten Verbraucher, ein Unternehmen oder den öffentlichen Sektor repräsentieren.

Das Potenzial der Sonne ist enorm, da die Menschheit jährlich ungefähr die gleiche Menge an Energie verbraucht, wie innerhalb einer Stunde Sonnenenergie durch die Erdoberfläche und -atmosphäre absorbiert wird.

Lewis, Nathan S. & Nocera, Daniel G.: Powering the planet: Chemical challenges in solar energy utilization pnas.org. Gezeigt 31.3.2014.(Englisch)

GESCHICHTE

Aus einer Schärenhütte auf den Weltmarkt

Die Geschichte von Solar Finland im Bereich Solarenergie begann 1978, als dessen Gründer die Einfuhr von Solarprodukten nach Finnland einleiteten.

Als der Markt noch gering war, wurden die Produkte anfangs nur auf die Schäreninseln und an Boote sowie an Caravaner verkauft. 

Bei zunehmender Nachfrage wurde 2013 die Solarenergiesysteme verkaufende Areva Solar Oy (jetzt Salo Solar Oy) gegründet.

Mit dem Wachstum des Marktes wurden billigere und minderwertige Module angeboten, deren Beständigkeit unter den rauen Bedingungen des Nordens nicht garantiert war. Die Idee über die Errichtung einer Produktionslinie und die Herstellung eigener hochwertiger Solarmodule begann zu reifen.

2014 wurde die Fabrikgesellschaft Salo Tech Oy (ehemals Salo Solar Oy) gegründet, die die Produktion finnischer SALO®-Solarmodule in Salo mit einer 22,5 Megawatt-Produktionslinie aufnahm. Zwei Jahre später zog das Unternehmen in neue Räumlichkeiten um und nahm eine völlig neue, vollautomatisierte 100-Megawatt-Produktionslinie in Betrieb.

Solar Finland befindet sich im Astrum-Zentrum in Salo, auf dem Gelände des ehemaligen Nokia-Hauptsitzes. Auf dem Dach des Astrum-Zentrums befindet sich ein großes Solarkraftwerk, das Strom für den Bedarf der Immobilie erzeugt.